Offenes Angebot

Offene Kinder- und Jugendarbeit richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen. Jede und jeder ist willkommen. Der Besuch ist kostenlos und freiwillig. Der AKTI verfolgt keine kommerziellen Ziele und der Besuch ist nicht an eine Mitgliedschaft gebunden. Der AKTI bietet Besucher*innen Raum für Spiel, Bewegung und Geselligkeit.

Prinzipien

Die pädagogischen Prinzipien der Arbeit auf dem AKTI sind Offenheit, Freiwilligkeit und Partizipation. Diese Normen spiegeln unsere Haltung gegenüber anderen und unser Verständnis des Miteinanders auf dem AKTI wieder.

Offenheit
Freiwilligkeit
Partizipation

„Offen” bedeutet einerseits, dass unser Tor für alle Kinder und Jugendlichen offen ist. Offen ist auch der Tagesablauf auf dem AKTI. Das Programm ist veränderbar und nimmt Wünsche und Ideen von den Besucher*innen auf. So kann der AKTI als Raum zum Experimentieren und Ausprobieren für die Kids betrachtet werden. Offenheit bezeichnet auch eine Transparenz unserer Arbeit.

Die Besucher*innen entscheiden selbst, ob sie den AKTi besuchen oder eben nicht. Auch an was sie dann beim Besuch teilnehmen, ist freiwillig. Das ist ein riesiger Unterschied zu anderen Einrichtungen, wie zum Beispiel der Schule oder (Sport-)Vereinen. Durch die Freiwilligkeit orientiert sich das Angebot des AKTI an den Wünschen und Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen und wird immer wieder mit ihnen ausgehandelt und angepasst.

Partizipation bedeutet Teilhaben oder Beteiligtsein. Auf dem AKTI motivieren wir die Kinder und Jugendlichen dazu ihre eigenen Ideen und Wünsche einzubringen und umzusetzen. Das Gefühl etwas bewirken oder verändern zu können wird bestärkt. Dabei ist der AKTI kein regelfreier Raum. Jedoch bieten wir die Möglichkeit den Konflikt zwischen Selbstbestimmung und Anpassung auszuhandeln.

Außer-Schulische Bildung

AKTI – ein Ort der Bildung? Ja! Der AKTI gehört zu den non-formalen Bildungsorten. Das bedeutet, dass es hier nicht um das Anhäufen von Wissen geht, es gibt keinen Lernplan auf dem AKTI. Hier geht es um die persönliche Entwicklung. Ziel der pädagogischen Arbeit ist es die Besucher*innnen auf dem Weg zu begleiten und die Entwicklung von individuellen Fähigkeiten, Selbstbewusstsein, Selbstwirksamkeit und Reflexionsvermögen zu fördern.

Schulen zu Besuch

Um möglichst vielen Kindern und Jugendlichen die Chance zu bieten den AKTI kennenzulernen, bieten wir Schulen Kooperationen an. Anmeldungen sind erst wieder für das nächste Schuljahr 2022/23 möglich. Bitte entsprechendes Formular ausfüllen und uns zukommen lassen.

Zu den Formularen